Alltagskurse

Gerade in der Stadt ist es wichtig, dass Hunde im urbanem Raum, wo es viel Verkehr gibt oder man mit den Öffis unterwegs ist, zurechtkommen. Die Hunde sollen aber auch lernen, dass es in Ordnung ist, wenn man Augen, Ohren, Maul und Pfoten kontrolliert, damit der nächste Tierarztbesuch entspannter verläuft. Kurzum, Ziel dieses Kurses ist es, dass sowohl der Hundehalter als auch der Hund den Alltag kontrolliert bestreiten können, deswegen finden die Einheiten dieses Kurses im öffentlichem Raum (also im Alltag) statt.

 

Der Einstiegskurs (Alltag I) besteht aus 8 Trainingseinheiten und einer 3-4stündigen Theorie-Einheit, bei der nicht nur Organisatorisches, sondern bereits für den Theorie-Teil der angestrebten Prüfung vorbereitet wird. Außerdem können offene Fragen bereits vorab geklärt werden. Hier werden die Basics für ein gelungenes Miteinander gelernt. Im Aufbaukurs (Alltag II) geht es dann darum, bereits Gelerntes weiter zu festigen, damit Kommandos auch unter erschwerten Bedingungen und unter erhöhten Ablenkungsgraden zuverlässig gezeigt werden, weshalb Ausflüge in Einkaufscenters, Stadt und Co nicht fehlen dürfen.

 

Einige Hunde, v.a. viele Hunde aus dem Tierschutz, sind mit anderen Hunden leider nicht immer verträglich, was sie aus einem Gruppenkurs aus verständlichen Gründen ausschließt. Trotzdem sollen auch diese Hunde und v.a. deren  Besitzer die Chance bekommen, alltagstauglich zu werden und eine Prüfung ablegen zu können. Darum besteht die Möglichkeit, sich den Kursinhalt auch über Einzelstunden zu erarbeiten.

Alltag I

Inhalt:

  • Theorie über Lernverhalten, Gesetzeslage, Gesundheit des Hundes etc.
  • Einführung ins Marker-/Klickertraining
  • Anlegen eines Maulkorbes
  • Abtasten und "untersuchen" (Augen, Ohren, Maul) des Hundes
  • Anleinen und Gehen an lockerer Leine
  • Rückruf
  • Aufbau eines Abbruchsignal
  • Begegnungen mit Hunden, Joggern, Kindern, ...
  • Weitere typische Alltagssituationen

 

Voraussetzungen:

  • Mindestalter des Hundes: 7 Monate
  • Da es sich um einen Gruppenkurs handelt, sollte eine gewisse Verträglichkeit mit anderen Hunden gegeben sein!

 

Kosten:

  • Kurs inkl. Theorie, Klicker und Skript: 245€

 

Änderungen vorbehalten!

Alltag II

Inhalt:

  • Festigung des Inhaltes in Alltag I
  • Ausführen der gelernten Kommandos unter erhöhten Ablenkungsgraden
  • Bewältigen von erschwerten Alltagssituationen
  • Liegenlassen weggeworfener Lebensmittel oder Giftköder
  • Fahren mit den Öffis
  • Lift fahren
  • Stadtbesuche
  • Weitere typische Alltagssituationen

 

Voraussetzungen:

  • Mindestalter des Hundes: 7 Monate
  • Alltag I oder unter  Zuweisung eines Trainers nach einem Erstgespräch
  • Da es sich um einen Gruppenkurs handelt, sollte eine gewisse Verträglichkeit mit anderen Hunden gegeben sein!

Kosten:

  • Kurs: 200€
  • Prüfung: Infos folgen

Änderungen vorbehalten!


 

Diese Kurse bereiten für eine Prüfung zur Begünstigung der Hundeabgabe nach §5 Abs. 3 der Hundeabgabeverordnung des Landes Steiermark vor. Letztendlich entscheidet der/die kursführende tierschutzqualifizierte Hundetrainer/in über die Zulassung zur Prüfung.

Termine

Alltag I

Alltag II

Mittwochs

Gruppe 1: 15:00-16:00

Gruppe 2: 16:00-17:00*

Mittwochs

Gruppe 1: 17:30-18:30

  • 06.08 (Theorie)
  • 09.08
  • 16.08
  • 23.08
  • 30.08
  • 06.09
  • 13.09
  • 20.09
  • 27.09
  • 09.08
  • 16.08
  • 23.08
  • 30.08
  • 06.09
  • 13.09
  • 20.09
  • 27.09

 *Kurs wird bei entsprechender Nachfrage geöffnet

 

Wer zu den angegebenen Terminen keine Zeit hat, hat die Möglichkeit sich den Kursinhalt über Einzelstunden zu erarbeiten. Ebenfalls bietet meine Kollegin Alexandra Peheim Alltagskurse an.

Änderungen vorbehalten!

Anmeldung

Anmeldungen für den Alltagskurs werden ab sofort entgegen genommen. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Meine Kontaktdaten finden sie auf der Kontaktseite.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.